TUS KL-Dansenberg – TSG Haßloch 25:31 (13:17)

Nach der langen Spielpause und einigen personellen Umstellungen  war noch jede Menge Sand im TSG-Getriebe. Sowohl in Abwehr und Angriff fehlte in der Anfangsphase die letzte Abstimmung und  Entschlossenheit gegen einen kämpferisch starken Gastgeber. Nach der 10:8-Führung für Dansenberg, in der  15. Spielminute, gab  Carina Nessel ihr Pflichtspieldebüt im Tor der TSG.  Ab diesem Zeitpunkt bekam man das Spiel in den Griff und konnte den  Rückstand in eine 13:17- Pausenführung verwandeln. Nach dem Seitenwechsel agierte man wesentlich zielstrebiger und baute den Vorsprung bis auf 8 Tore aus. Ausruhen konnten sich die TSG auf dem Polster nicht, da die Westpfälzerinnen in keiner Phase des Spiels aufsteckten und bis zum Schlusspfiff entschlossen dagegen hielten. Am verdienten Auswärtssieg der TSG-Frauen änderte das allerdings nichts.

Es spielten: Veronica Modzinski (TW),  Carina Nessel (TW),  Julia Weber, Lena Motz (9), Svenja Ziegler (3), Julia Spieß (1), Sophie Rohe (1), Isabell Spieß (6), Lydia Bachtler, Leonie Schneider (8), Lisa Motz (3)