TSG Haßloch – TV Hochdorf 34:24

Nach der knappen Niederlage zum Saisonauftakt kam es im ersten Heimspiel zum ewig jungen Pfalzduell gegen den TV Hochdorf.
Aufgrund vieler Anfragen und dem zu erwartenden Zuschauerandrang fand das Spiel in der Pfalzhalle in Haßloch statt.
Bei optimalem Handballwetter machten sind insgesamt ca 1500 Menschen auf den Weg zum Spiel, oder wie es die Hochdorfer Fans im Vorfeld nannten „zur Mutter aller Derbys“

In einer tollen Atmosphäre und Stimmung kamen allerdings nur die Haßlocher Fans so richtig auf ihre Kosten, denn das mit Spannung erwartete Spiel war eigentlich schon zum Halbzeitpfiff entschieden.
Nach einem ausgeglichenen Start setzte sich Haßloch nach ca 12 Minuten schrittweise ab und führte bereits zur Halbzeit mit 6 Toren Differenz (19:13).

Zum Beginn der zweiten Halbzeit baute das Team um unseren Trainer Admir Kalabic den Vorsprung weiter aus und führte nach circa 45 Minuten mit einem komfortablen 12 Tore Vorsprung (31:19).
Natürlich war das Spiel schon lange entschieden und für Hochdorf ging es nur noch um Ergebniskorrektur.
Letztlich gewann Haßloch völlig souverän mit 34:24 und die Fans verwandelten die Halle schon 20 Minuten vor Spielende in ein Tollhaus.
Der Unterschied an diesem Abend war schnell von beiden Trainern vor laufender Kamera des RNF-Fernsehsenders ausgemacht.
In allen Belangen war Haßloch überlegen. Die Torleute Eigenmann und Schlingmann entschieden das Duell gegen Bender und Sitter klar für sich. Die Rückraumspieler und vor allem die Abwehr sowie das schnelle Umschalten in den Angriff funktionierte am Samstag auf Haßlocher Seite eindeutig besser.
Insgesamt hätte man als neutraler Beobachter nicht vermutet, daß Haßloch Aufsteiger ist und Hochdorf der letztjährige Tabellendritte war.
Die dritte Halbzeit im Foyer und vor der Halle ging an diesem erfolgreichen Abend noch lange nicht zu Ende und der Derbysieg wurde mit der Mannschaft, dem Trainer und den Fans gebührend gefeiert.

Torschützen: Masica 8, Seelos 6, Bösing 6, Schubert 5, Zimmermann 4, Kern 3, Dietz 2

Posted in M 1