++ Pokalaus gegen TSG Friesenheim ++

Satz mit X, das war wohl nix. Wir scheiden aus dem Pfalzpokal nach einem 17:27 (4:13) gegen den Oberligisten aus Friesenheim aus. An diesem Samstagabend traten wir wieder einmal mit stark dezimiertem Kader an (Jana Laubender, Lisa Motz, Svenja Ziegler und Sophie Rohe fehlten) und uns sollte wohl einfach überhaupt nichts gelingen, weder im Angriff noch in der Abwehr. Zu viele Fehlpässe oder überhastete, ungenaue Abschlüsse führten dazu, dass unsere Gäste viel zu oft einfache und schnelle Tore aus der ersten oder zweiten Welle erzielen konnten. Die TSG ging bereits in der 19. Spielminute mit 2:8 in Führung und so zog sich durch das gesamte Spiel ein roter Faden, wir schafften es nicht näher an Friesenheim ran zu kommen.

Jetzt gilt es im Training hart und konzentriert zu arbeiten, denn solch eine Leistung können wir uns nicht noch einmal erlauben. Wir werden uns jetzt voll und ganz auf die Pfalzligasaison konzentrieren, hier geht es am 03.02. gegen die HSG Landau/Land weiter, Anpfiff ist um 16:00 Uhr im TSG-Sportzentrum.

Eure TSG-Damen

#tsgonfire #tackatucka #jawolla

Es spielten: Selina Henrich, Veronica Modzinski (beide Tor), Leonie Schneider (5/2), Jessica Glaser (3), Julia Spieß (3/1), Lena Motz (2), Lea Gärtner (1), Leonie Kripp (1), Lydia Bachtler (1), Katharina Schmitt (1), Isabell Spieß