mBJ – in zweiter Qualifikationsrunde ausgeschieden

Jungbären verpassen den Sprung in die überregionale Qualifikation

Dirmstein, 10.05.2018

In der zweiten Runde zur Oberliga wollten unsere Jungs den Schritt zur überregionalen Qualifikation machen, scheiterten aber im entscheidenden Spiel deutlich.

Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Ottersh/Bellh/Kuhardt/Zeiskam. Mit einer tollen Leistung und in einer Partie, in der unseren Jungbären fast alles gelang, siegten wir überzeugend und verdient mit 26:18 (15:7).

Im entscheidenden zweiten Spiel gegen Eckbachtal hätten sich unsere B-Bären sogar eine Niederlage mit fünf Toren leisten können, um in die nächste Runde zu kommen. Entsprechend optimistisch gingen wir in die Partie. Aber bereits nach wenigen Minuten wurde klar, dass plötzlich eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz stand. Weg war die gute Abwehrleistung aus dem ersten Spiel und auch im Angriff lief fast nichts zusammen. Folgerichtig stand am Ende eine deprimierende 13:28 (6:15) Niederlage zu Buche.

Damit ist der Traum Oberliga ausgeträumt und am kommenden Wochenende geht es am 02.06.18, ab 12:00 Uhr in Edigheim und am 03.06.18, ab 11:45 Uhr im heimischen TSG Sportzentrum um die Qualifikation zur Pfalzliga.

Es spielten: Lars Brosig, Bastian Brendel (beide im Tor), Aurel Albert (16), Maximilian Asam (1), Luca Dreier, Nils Gerlach, Jonathan Grabbe, Lennart Hoffmann (8), Marius Köglmeier, Janik Müller (3), Philipp Olschewski (6), Ben Röckel (3), Felix Steigelmann (2)

(M. Olschewski)