mB1 – krachende Niederlage in Dansenberg

B1-Bären verlieren mit 23:34 (13:17) mehr als deutlich gegen die mJ Dansenberg/Thaleischweiler

Dansenberg, 15.12.2018

Das Nachholspiel in Dansenberg sollte die Bestätigung für den Aufwärtstrend und den dritten Tabellenplatz werden. Es wurde aber genau das Gegenteil – nämlich eine herbe Enttäuschung für Spieler, Trainer und mitgereiste Fans.

Unsere Jungbären fanden von Anfang an, speziell in der Abwehr, zu keiner Zeit richtig ins Spiel. Unser Gegner konnte im Angriff schalten und walten wie er wollte, eins zu eins war keinerlei entscheidende Gegenwehr vorhanden. Und im eigenen Angriff häuften sich mit zunehmender Spieldauer die Fehlwürfe. So konnte Dansenberg Tor um Tor davonziehen und zur Halbzeit lagen unsere Jungbären bereits mit vier Treffern in Rückstand.

Die Hoffnung auf Besserung in der zweiten Hälfte war bereits nach rund sechs Minuten zerstoben, als unser Team mit 14:21 zurück lag. Und nach dem 16:26 ging es rein nur noch um Schadensbegrenzung und darum, sich nicht vorführen zu lassen.

Am Ende stand eine 23:34 Niederlage und eine Partie, die man aus Haßlocher Sicht am liebsten schnell vergessen möchte.

Über die Winterpause bleibt nun Zeit die Wunden zu lecken und am 26.01.2019 kommt es gleich zur Revanchepartie gegen Dansenberg im heimischen TSG Sportzentrum. Anwurf der Partie, mit dann einem hoffentlich positiven Ergebnis für unsere B1-Bären, ist um 16:00 Uhr.

Es spielten: Bastian Brendel, Lars Brosig (beide Tor) – Aurel Albert (9/7),  Maximilian Asam, Tom Buschsieper (2), Luca Dreier, Jannik Göb (1), Janne Hartmann (2),Lennart Hoffmann (1), Ben Röckel (5), Felix Steigelmann, Paul Völker (3)

(Markus Olschewski)