mB1 – hart erkämpfter Heimsieg

B1-Bären gewinnen gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt 28:24 (12:14)

Haßloch, 09.12.2018

Zu ungewöhnlicher Uhrzeit trafen unsere Jungbären am letzten Sonntag auf die HSG Dudenhofen/Schifferstadt, denen wir bereits in der Vergangenheit in vielen hart umkämpften Partien gegenüberstanden. Auch diese Begegnung war nichts für schwache Nerven.

In den ersten fünf Minuten der Partie merkte man unserem Team an, dass die Uhrzeit etwas gewöhnungsbedürftig zu sein schien. Beim Stand von 1:4 kämpften sich unsere Bären mit viel Einsatz ins Spiel zurück, sodass bis Ende der ersten Halbzeit die vielen Führungswechsel auf einen weiteren spannenden Spielverlauf hindeuteten. In die Pause ging es für unsere Jungbären mit einem Zwei-Tore-Rückstand (12:14).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging es weiterhin knapp zu, bis der HSG Dudenhofen/Schifferstadt eine Drei-Tore-Führung gelang. Dann war es an der Zeit, dass unser Trainerteam die Jungbären mit einem Team-Timeout wachrüttelte. Dies zeigte Wirkung und unsere B1-Bären kamen nach einem Sieben-Tore-Lauf zum 26:22, welcher die Vorentscheidung brachte. Mit großem Kampf und Siegeswillen konnten wir das heiß umkämpfte Duell für uns entscheiden.

Nun heißt es den ganzen Fokus auf das Nachholspiel am 15.12.2018 auswärts bei der TuS Dansenberg zu legen. Anwurf ist diesmal um 17:15 Uhr.

Es spielten: Lars Brosig (Tor), Hendrik Göb (Tor) – Aurel Albert (13/4),  Maximilian Asam (1), Tom Buschsieper, Jonathan Grabbe (2), Janne Hartmann (2), Lennart Hoffmann (2), Ben Röckel (2), Felix Steigelmann (1), Paul Völker (5)

(Philipp Olschewski)