mB1 – ein Sieg und ein emotionales Comeback im letzten Rundenspiel

B1-Bären bezwingen den TV Offenbach mit 36:28 (17:11)

Haßloch, 13.04.2019

Unsere Jungbären siegen gegen den TV Offenbach mit 36:28 und beenden die Spielzeit in der Pfalzliga nach nunmehr sechs Siegen in Folge auf einem sehr guten vierten Platz.

Unseren Jungs merkte man vom Anpfiff weg an, dass sie die Pfalzligarunde mit einem Sieg beenden wollten. Entsprechend konzentriert gingen sie in Abwehr und Angriff zu Werke. Schnell konnten wir beim 6:3 einer ersten Vorsprung herausarbeiten. Und beim 10:6 schien alles nach Plan zu laufen.

Dann aber kam plötzlich ein Bruch ins Spiel und mit einigen vergebenen Chancen kam Offenbach innerhalb von zwei Minuten auf 10:9 heran und stand kurz vor dem Ausgleich. Dieser wollte zum Glück aus unserer Sicht aber nicht fallen und postwendend fingen sich unsere Jungbären wieder und zogen auf 16:10 davon. Mit 17:11 ging es dann in die Pause.

Nach dem Wechsel konnten wir den Vorsprung weiter ausbauen. Über 21:13 und 30:20 zeichnete sich ein ungefährdeter Sieg ab. Offenbach gab sich aber nicht auf und hielt weiterhin dagegen, so dass unsere B1-Bären weiterhin gezwungen waren konzentriert zu agieren. Gerade in der Phase, als Offenbach mit einer extrem offenen Deckung agierte, behielt unsere Mannschaft aber wie so oft in dieser Saison kühlen Kopf und spielte intelligent und überlegt seine Chancen und Tore heraus.

Nach dem Team-Timeout fünf Minuten vor Ende der Partie gab es dann noch einen emotionalen Höhepunkt, als Philipp zu seinem ersten B1-Einsatz nach langer Verletzungszeit kam und als Sahnehäubchen auch noch einen Treffer erzielte.

Somit ein mehr als gelungenes Saisonfinale!

Es spielten: Lars Brosig (Tor)– Aurel Albert (9), Maximilian Asam, Tom Buschsieper (2), Luca Dreier (2),  Jonathan Grabbe (1), Lennart Hoffmann (7), Janik Müller (3), Philipp Olschewski (1), Ben Röckel (6), Felix Steigelmann (2), Paul Völker (3)

(Markus Olschewski)