Frauen: TSG Hassloch – SG OBZK2 27:24

Beim letzten Heimspiel für diese Saison gab die SG OBZK2 ihre Visitenkarte im TSG Sportzentrum ab. Wir nahmen uns fest vor aus dem Loch der vergangenen Spiele rauszukommen und dem Publikum wollten wir zum einen nochmal ein tolles Handballspiel bieten und zum anderen wollten wir ein anderes Gesicht zeigen als in den Partien zuvor. Die ersten Spielminuten fingen auf beiden Seiten sehr hektisch an und war von einigen technischen Fehlern und Fehlwürfen geprägt. Doch dann stand unsere Abwehr sehr gut, wir agierten aggressiv, im Angriff spielten wir konzentriert unsere Abläufe und kamen immer wieder zu Torerfolgen. Somit verabschiedeten wir uns mit einer 15:11 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff waren es immer wieder Leonie Schneider aus dem Rückraum und Lisa Motz im Eins gegen Eins die zu Höchstform aufliefen. Die Südpfalztigerladies fanden kein Mittel gegen die immer wieder treffende Leonie Schneider und nahmen sie letztendlich in Manndeckung. Doch davon ließen wir uns nicht beeindrucken und spielten konzentriert weiter. An dieser Stelle ist auch unsere Torfrau Veronika Modziski zu erwähnen, die von Minute zu Minute immer stärker wurde, sogar den ein oder anderen Konter wegmachte und ein bärenstarker Rückhalt für die Mannschaft war. Als in der 57. Spielminute Rina Schmitt zum 27:23 Spielstand einnetzte war das Spiel entschieden, der SG gelang es lediglich noch einen Treffer zu erzielen. Am Ende feierten wir beim letzten Heimspiel der Saison einen 27:24 Sieg, der auf eine bärenstarke und kämpferische Mannschaftsleistung zurück zu führen ist!

Am kommenden Sonntag (14.04.2019) findet das letzte Saisonspiel statt. Wir sind zu Gast bei der HSG Lingenfeld/Schwegenheim. Die Mannschaft würde sich nochmal über eine BÄRENSTARKE Unterstützung im letzten Saisonspiel riesig freuen! Anpfiff ist um 18:00 Uhr, Schulstr. 20 in Schwegenheim.

Es spielten: Veronica Modzinski im Tor, Leonie Schneider 9, Lisa Motz 6, Jessica Glaser 6/1, Julia Spieß 3, Katharina Schmitt 2, Leonie Kripp 1, Lea Gärtner, Jana Laubender, Sophie Rohe, Svenja Ziegler