„Bären“-starke Handballer in der Schillerschule

In Kooperation mit dem Haßlocher Verein TSG Abteilung Handball „Bären“, fand an der Schillerschule für 83 Zweitklässler ein Handballaktionstag statt. Unter Anleitung der
Handballfachleute Bettina Knöringer und Peter Henkes sowie der Fachlehrerin Silke Stegemann und Konrektor Thorsten Wilhelm, erlebten die Zweitklässler einen ganzen Vormittag Spiele und Aktionen rund um den Handball. An mehreren Stationen in der Pfalzhalle sowie in der Turnhalle der Schillerschule konnten sich die jungen Handballkids bewegen und zeigten sich dabei „bärenstark“. Dabei wurden der natürliche Bewegungsdrang und die außerschulischen Bewegungserfahrungen der Kinder genutzt und zielgerichtet erweitert. Zur Kompetenzentwicklung, speziell die Beherrschung fachspezifischer Handlungsabläufe, zählten auch die Entwicklung von Selbstvertrauen und Mut, das Einhalten von Regeln, die Einsicht über gewinnen und verlieren und sich fair zu verhalten.
Unterstützung an den Stationen bekamen die Sportlerinnen und Sportler von ihren Klassenlehrerinnen. Am Ende des Vormittages überreichten die Handballexperten Knöringer und Henkes allen teilnehmenden Kindern eine Urkunde. Schulleiterin Gila Serr war begeistert bei der Sache und wünscht sich auch weiterhin die Aufrechterhaltung der Kooperation zwischen den „Bären“ und der Schillerschule.