6.4.2019 Pfalzderby in Zweibrücken

Am Samstag um 19:00 Uhr in der Westpfalzhalle in Zweibrücken steigt das Pfalzderby VTZ Saarpfalz gegen TSG Hassloch.

Eine weitere schon immer hart umkämpfte Partie steht an, zumal die Hausherren auf jeden Fall gewinnen müssen, um die letzte Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Für unser Team ist die Sache Klassenerhalt zu 99% durch. Daher können wir uns auf einen heißen Tanz vorbereiten, zumal diese Spiele von der Tabellensituation losgelöst sind, meint unser sportlicher Leiter Thomas Müller. Das Vorspiel im TSG Sportzentrum hatten wir fast schon gewonnen und am Ende doch noch unentschieden gespielt. Um den Ligaverbleib endgültig klar zu machen benötigen wir noch einen Punkt und den wollen wir am Samstag holen, gleichgültig wer aufläuft, gibt Trainer Tobias Job die Marschroute vor.

Wir werden unsere U-21 Spieler bei der zweiten Mannschaft auflaufen lassen, da es hier noch um den Abstieg geht. Die betrifft die Spieler Tim Freitag, Lars Hannes und Max Zech, die bereits in den beiden letzten Spielen in der zweiten Herrenmannschaft mitgewirkt haben. Daher werden diese drei in Zweibrücken fehlen. Denni Djozic hat sich etwas an der Leiste gezerrt, wird aber mit dabei sein. Ansonsten sind alle fit und einsatzfähig, so Müller zur Personalsituation.

Kapitän Kevin Seelos weis wie schwer sich Hassloch immer gegen eine Zweibrücker Mannschaft tut und hofft auf eine Leistung wie in den vergangenen zwei Partien in Pfullingen und zu Hause gegen Kornwestheim. Um in Zweibrücken zu bestehen brauchen wir aber auch die Rückendeckung unserer Fans, gerade dann wenn hinten raus eng wird. Im Mannschaftsbus sind auch noch Mitfahrgelegenheiten, da haben wir noch Platz, möchte er noch Unentschlossene motivieren. Abfahrt ist um 16:00 Uhr am TSG Sportzentrum.

Posted in M 1