21.9.2018 Schwere Aufgabe beim Tabellenführer Heilbronn-Horkheim

Am Samstag reisen wir nach Heilbronn-Horkheim (Anpfiff ist um 20:00 Uhr). Eigentlich eine leichte Aufgabe, denn die sind der Favorit als Tabellenführer. Aber wir wollen natürlich unsere Chance nutzen, denn letzte Saison haben wir zweimal gewonnen. Ob die uns leigen können wir gar nicht sagen, denn bisher hatte der Gastgeber zu Saisonbeginn immer gewisse Probleme und kam schwer in Tritt. Unter dem neuen (alten) Trainer Volker Blumenschein hat sich dies jedoch geändert, denn es wurden alle vier Spiele gewonnen, so Thomas Müller unser sportlicher Leiter. Auffällig ist, dass die Jungs von Volker in den wichtigen Phasen oft die richtigen Entscheidungen fällen und dies liegt natürlich auch an der Erfahrung die zum Beispiel Pierre Freudl und Oliver Hess mitbringen.

Eine kompakte Truppe die wenig Fehler macht und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, meint unser Trainer Tobias Job. So wie letzte Woche im Spiel gegen Neuhausen-Filder, wo man selbst einen 8:0 Rückstand bis zur Halbzeit aufgeholt hatte und zuletzt das Match mit 34:32 gewonnen hat.

So wie es ausschaut können wir komplett antreten, auch wenn Lars Hannes durch eine Erkältung wenig trainieren konnte. Es läuft noch nicht alles rund, aber wir glauben wir an uns und werden nicht nervös. Der Knoten wird sicherlich bei einigen Spielern bald platzen, sodass diese wieder zur gewohnten Form zurückkehren, gibt sich der Tobi Job zuversichtlich.

Ja es ist beeindruckend wie die Horkheimer diese Saison auftreten, aber wir fahren nicht zum Verlieren hin, sondern versuchen auch dort Zählbares mitzunehmen. Wir haben dreimal knapp verloren und sind eigentlich nur ein bis zwei Punkte im Rückstand, haben allerdings  „nur“ 2:6 Punkte und brauchen jeden Zähler, gleichgültig gegen wen. Daher geben wir alles und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans, meint Kapitän Kevin Seelos zur anstehenden Partie. Der Bus fährt um 16:45 Uhr ab und es sind noch einige Plätze frei.

Posted in M 1