21.10.2019 Eigentlich ein leichtes Spiel – Hassloch tritt am Sonntag in Konstanz an

Wir sind der klare Außenseiter und haben daher nichts zu verlieren beim Zweitligaabsteiger aus Konstanz. Unser Ziel ist derzeit aus dem missglückten Saisonauftakt unsere Form wiederzufinden und dann die nötigen und wichtigen Spiele zum Klassenerhalt zu gewinnen, so Thomas Müller unser sportlicher Leiter vor der Partie. Natürlich fahren wir nicht an den Bodensee um die Punkte kampflos abzugeben, aber wir geben uns da keinen Illusionen hin. Die Mannschaft und die Trainer kennen die derzeitige Situation und werden alles versuchen das Ergebnis in Grenzen zu halten. Wir müssen in den nächsten Spielen unsere Fehler zu minimieren und in den Schlussphasen den Kopf nicht verlieren. Daher werden wir uns überwiegend auf uns selbst konzentrieren. Diese Woche konnten wir bis auf Ales Muhovec und Alex Leibnitz komplett trainieren und reisen daher auch fast vollzählig nach Konstanz. Auch wenn wir nur der klare Außenseiter sind, werden wir natürlich auch unsere Möglichkeiten suchen, das muss ja unser Ziel sein,  sonst wären wir keine Sportler, meinte Trainer Tobias Job.

Da kommt schon Einiges auf uns zu, aber wir werden kämpfen und alles geben. Wenn’s dann nicht reicht haben wir uns nichts vorzuwerfen. Wir haben eigentlich gut trainiert und sind vorbereitet. Auch wenn uns derzeit die letzten  paar Prozent zur Leistung der letzten Saison noch fehlen, werden wir unser Bestes tun um Schritt für Schritt wieder daran zu kommen, meinte Kapitän Kevin Seelos.

Posted in M 1