Starke Mannschaftsleistung beim Heimerfolg gegen Speyer

Am 27.11.22 stand für unsere mC Jugend das Heimspiel gegen Speyer an. Unter der Woche trainierte man gut und legte den Fokus komplett auf das Spiel. Unter der Woche gab es aber für uns alle eine sehr erfreuliche Nachricht. Silas der sich im letzten Spiel verletzte und zum MRT musste hat sich zum Glück nicht schwerer verletzt fällt aber dennoch für die letzten beiden Spiele in diesem Jahr aus. Er wird  das Team in dieser Zeit von der Bank aus unterstützen. Wir wünschen ihm weiterhin eine gute Besserung und schnelle genesung.

Das Spiel ging ganz gut los. Bis zum 5:3 für uns konnte es Speyer noch knapp halten. Aber ab da kamen wir immer besser ins Spiel und konnten uns auf 10:5 absetzen im weiteren Verlauf auf 12:6. Speyer nahm jetzt eine Auszeit welche auch fruchtete. Sie konnten auf ein 15:11 aufholen was uns dazu bewegte eine Auszeit zu nehmen. Vorne agierte man jetzt zu langsam und auch die Abwehr die bis dahin sicher stand ließ nach. Kurz vor der Pause musste Julius verletzt raus und ins Krankenhaus. Zum Glück konnte hier schnell Entwarnung gegeben werden. Auch Julius dürfte zeitnah wieder zur Mannschaft stoßen. Mit einer 16:13 Führung ging es in die Pause.

In der Pause sagten wir das wir es ganz gut gemacht haben aber auch wieder nachgelassen haben. In der zweiten Halbzeit wollten wir es unbedingt wieder besser machen als in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit.

Gesagt getan – wir stellten wieder unsere Mannschaft auf die am Anfang spielte nur das unser Neuzugang Torben den am Arm verletzten Julius ersetzte. Wir konnten uns wieder absetzen da unsere Abwehr konzentriert und konsequent agierte und wir im Angriff die riesen Lücken die Speyer mit ihrer offensiven Abwehr hatte nutzen konnten. Thore der in diesem Spiel sehr Torhungrig war bekamen unsere Gäste zu keinem Zeitpunkt in den Griff. Aber auch wenn Thore heute mit seinen insgesamt 18 Treffern herausstach so war es dennoch ein klasse Zusammenspiel der gesamten Mannschaft. Sie zeigten über fast das gesamte Spiel eine sehr gute Leistung und gewannen am Ende verdient mit 33:26.

Fazit zum Spiel:

Wir haben einen sehr guten Auftritt unserer Mannschaft gesehen die von Beginn an hellwach war. Die Abwehr stand sehr sicher und Zwang unsere Gäste viel aus dem Rückraum zu werfen was es Erik im Tor der über das gesamte Spiel wieder eine starke Leistung zeigte sehr leicht machte. Der Angriff agierte mit Kopf und Tempo was zu vielen einfachen Tore führte. Zwischenzeitlich nahm man sich eine kurze Auszeit und agierte in Angriff und Abwehr zu langsam was es den Speyrer erlaubte auf 3 Tore zu verkürzen. Aber nach der Pause zog man das Tempo wieder an und hielt dies auch bis zum Ende durch. Die Mannschaft hat sich verdient nach etwas längerer Zeit ein Erfolgserlebniss geholt auf das man aufbauen kann. 8 unserer 11 Spieler konnten sich heute als Torschützen im Spielbericht eintragen was sehr gut ist. Vor allem freut es uns für Torben der in seinem ersten Spiel für uns direkt eine richtig gute Leistung zeigte und neben 4 geworfenen Toren auch weitere Vorbereitet hat.

Mit sportlichen Grüßen

Daniel und Boris

Für die TSG spielten

Im Tor

Erik ( 1 )

Im Feld

Thore ( 18 ), Emil ( 1 ),  Max V ( 1 – mD Jugend), Adrian ( 1 ), Moritz ( mD Jugend), Linas, Julius  ( 4 ), Torben ( 4 ), Leonardo ( 3 ) , Tim

In den Klammern stehen die Tore