Heute um 17:30 Uhr spielen unsere Jungs gegen den Bundesliganachwuchs der Rhein-Neckar-Löwen im Kurpfalz-Cup.
Dabei wird Thomas Müller auf einige Akteure verzichten müssen. Max Zech und Theo Surblys haben sich jeweils eine Bänderdehnung
im Sprunggelenk zugeszogen und werden geschont. Denni Djozic war die ganze Woche nicht im Training und hat gegen Dansenberg
bereits nicht gespielt.
In den beiden Spielen gegen Dansenberg haben wir nur nach der Uhr im 10-Minuten-Takt gewechselt. Heute werden wir situationsbedingt
wechseln. Wir spielen in diesen Paarungen nicht ergebnisorientiert, nehmen diese allerdings ernst um unsere Spielpraxis wieder zu erlangen. Es gilt aber auch zu berücksichtigen , dass es sich um eine freiwillige „Saison“ handelt. Dafür muss man die Jungs auch mal loben, denn wir haben immer zwischen 12 und 16 Spieler in der Halle. Trainiert wird nach wie vor zweimal pro Woche jeweils zwei Stunden.

Für den aus privaten und beruflichen Gründen ausgeschiedenen Stafen Job wird derzeit nach einem Ersatz gesucht. Wir brauchen noch einen Spieler, um den bisherigen Plan weiter zu verfolgen. Dabei wäre ein Kreisläufer der im Innenblock, oder halb deckt der Wunsch des Trainers.
Wir haben derzeit mit Julius Herbert und Lars Hannes zwar zwei Kreisspieler, allerdings braucht Julius noch etwas Zeit sich an diese neue Position zu gewöhnen und darüber hinaus möchte ich Lars weiterhin als den flexiblen Allrounder einsetzen können. Lars kann als Linksaussen, auf Rückraum Mitte und am Kreis spielen. Dies geht aber nur wenn es uns gelingt noch einen entsprechenden Spieler zu verpflichten. Wir sind in Gesprächen und hoffen im Laufe des Monats fündig zu werden.
Aufgrund des Zeitpunktes ist es jedoch nicht einfach den Wunschspieler zu bekommen, denn dieser muss menschlich, sportlich und finanziell in unseren Rahmen passen