Seit Ende Oktober befinden wir uns nun im „Homeoffice“. Fast 4 Monate ohne gemeinsames Training in der Halle, was wir uns alle so sehr wünschen.

Trotzdem wird bei uns nicht gejammert sondern weiterhin das beste aus der aktuellen Lage gemacht. Wir haben immer noch eine sehr hohe Trainingsbeteiligung beim Onlinetraining. Die Jungs sind weiterhin motiviert dabei und freuen sich jedesmal wenn wir trainieren.

Seit Januar bieten wir für unsere Torhüter zusätzlich alle 2 Wochen ein eigenes Torhütertraining an, um ihnen soweit wie möglich für ihre Position Fertigkeiten beizubringen und schon vorhandene zu stärken. Auch gab es für beide schon ein Videocoaching.

Aktuell nehmen wir an der vom DHB initiierten Hannibal Challenge teil und messen uns mit Vereinen und Schulen aus der ganzen Bundesrepublik.  Wir bleiben also weiter am Ball und lassen uns von dieser schwierigen Zeit nicht unterkriegen. Wie auch bei den Saisonspielen stehen wir das ganze als Team zusammen durch.

Mit sportlichen Grüßen
Daniel und Dominik stellvertretend für das ganze Trainerteam