Die Personalplanungen der ersten Mannschaft sind nun abgeschlossen. Große  Veränderungen stehen nicht an, so Thomas Müller. Nachdem Daniel Schlingmann verlängert hat und Dennis Gregori trotz der beruflichen Perspektive und Veränderung weiterhin spielen wird, haben wir den Kader der diesjährigen Saison auch in 21/22 zu Verfügung stehen.

Darüber hinaus stoßen unsere Eigengewächse wie zum Beispiel Aurel Albert und Phillip Olschewski hinzu. Es gibt derzeit auch in der  A-Jugend durchaus interessante Perspektivspieler, welche regelmäßig am Trainingsbetrieb teilnehmen sollen.

Die enge Verzahnung A-Jugend mit den aktiven Mannschaften ist ein ganz entscheidendes Konstrukt um die eigenen Spieler zu fördern. Hier hat sich in der Jugendarbeit bereits in den letzten Jahren einiges getan. Leider hat uns diese Saison die Coronapandemie ein Strich durch die Rechnung gemacht, aber sobald es wieder möglich ist werden wir das Konzept weiter umsetzen. Die Stimmung ist gut und die Mischung gesund. Jetzt hoffen alle das es diese Saison noch einen Wettbewerb geben wird und sich ab Sommer viele Dinge wieder normalisieren.