Bereits am Freitag erwartet unsere Mannschaft von Trainer Tobias Job ein schweres Spiel bei den  Junglöwen. Die haben letzte Woche zu Hause gegen Hochdorf verloren und sind sicher ganz heiß auf das Spiel gegen uns, denn zweimal hintereinander möchten die Badender sicher nicht zu Hause verlieren. Aber wenn es uns gelingt den starken Rückraum in den Griff zu bekommen und an die Form der letzten Auswärtsspiele anzuknüpfen, dann haben wir durchaus eine realistische Chance etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen, so unser Coach zur anstehenden Partie. Wir sind nicht in der Pflicht beim Team von Michel Abt gewinnen zu müssen, aber wenn  wir uns an den Plan halten und wenige technische Fehler machen fahren wir nicht chancenlos nach Kronau, so unser sportlicher Leiter Thomas Müller. Voraussichtlich können wir mit dem kompletten Kader in die Fremde reisen, denn derzeit sind alle Spieler fit.
Die Junglöwen ist schon eine Mannschaft die für schnellen Handball steht, aber wir werden uns gut vorbereiten und wollen uns gut verkaufen. Wir brauchen noch zwei bis vier Punkte diese Saison  und wenn wir die entsprechende Unterstützung von unseren Fans haben, sind wir auch am Freitag nicht chancenlos, meinte Kapitän Kevin Seelos nach dem Training am Mittwoch.
Als nächsten Neuzugang  gibt  Thomas Müller den Rückraumspieler Theo Surblys von der SG Nussloch bekannt. Theo ist mit seinen 20 Jahren noch jung und spielt einen sehr starken Innenblock im Zentrum. Im Angriff wird er auf der linken Angriffseite zum Einsatz kommen. Wir sind sehr froh über die Zusage des jungen Talents aus Mannheim. Damit ist der Kader zunächst komplett für die nächste Saison, meint der sportliche Leiter zur Mannschaftsplanung.