Am letzten Samstag spielte unsere mC1 zu Hause gegen die HSG Trifels. Nach der verdienten Heimspielniederlage gegen den Tabellenführer aus Rodalben vor den Winterferien, wollte man dieses Spiel wieder erfolgreich gestalten. Nach 10 Minuten und einer 10:4 Führung schien dies auch zu glücken. Allerdings lies man den Gegner aus dem Trifelsland bis zur Pause immer wieder auf 3 Tore herankommen. Kurz nach der Pause konnte die HSG mit 3 Toren in Folge dann auch einmalig in dieser Partie zum 18:18 ausgleichen. In den nächsten Minuten beruhigte Paul im Tor mit 4 nacheinander gehalten Siebenmetern unser Spiel und die Bären erspielten sich eine sichere Führung. Am Ende stand ein 33:27 auf der Anzeigetafel. Da unser Trainerteam während dem gesamten Spiel kräftig durchwechselte, um allen Spielern viele Spielanteile zu geben, fanden sich 10 Feldspieler in der Torschützenliste wieder. Dies war aber wahrscheinlich der Grund, warum man zwei starke Rückraumspieler der HSG Trifels nicht so ganz in den Griff bekam.

Zur Einstimmung für dieses Spiel traf sich die Mannschaft mit den Trainern nach dem Freitagstraining zu einem gemütlichen Kegelabend im TSG Sportzentrum, bei dem jeder sehr viel Spaß hatte.