Am Samstag um 20:00 Uhr tritt unser Drittligateam in der Stauwehrhalle gegen Heilbronn-Horkheim an. Das wird wieder eine sehr schwere Aufgabe, denn die Mannschaft von Trainer Michael Schweikardt steht nicht umsonst auf dem fünften Tabellenplatz. Da hängen die Trauben sehr hoch, aber wir haben aus den letzten vier Begegnungen auch sieben Punkte geholt und daher wird uns der Gegner sicherlich nicht auf die leichte Schulter nehmen, glaubt unser sportlicher Leiter Thomas Müller. Trainer Tobias Job hofft das alle Akteure fit werden, denn drei Spieler sind angeschlagen bzw waren wegen einer Grippe nicht im Training. Wir haben zwar ein Polster von sechs Punkten auf den drittletzten Tabellenplatz, aber wir brauchen zwingend noch sechs Punkte um sicher zu sein. Von daher werden wir jedes Spiel mit vollster Konzentration angehen um schnellstmöglich den Ligaverbleib zu sichern, so der Übungsleiter.

Kapitän Kevin Seelos ist zurückhaltend optimistisch. Wir werden uns natürlich nicht verstecken, aber um in Horkheim etwas Zählbares mitzunehmen müssen wir einen Sahnetag erwischen und hoffen dass die Hausherren schwächeln; schauen wir mal was draus wird. Wir hoffen auch, dass viele Fans uns begleiten und anfeuern, denn in der Fremde benötigen wir jede Unterstützung, fügt er hinzu.