Am letzten Samstag ging es für die B-Jugend zum Auswärtsspiel nach Ruchheim. Die Favoritenrolle lag tabellarisch gesehen eigentlich klar bei Haßloch, die als Tabellenführer in die Partie gingen. Eigentlich; denn der Vorletzte der Liga, die HSG Mutterstadt/Ruchheim konnte immer wieder beachtliche Ergebnisse erzielen und verlor zum Beispiel nur mit einem Tor gegen den TV Hochdorf. So ging die TSG hochkonzentriert in das Spiel und wollte von Anfang an das Geschehen bestimmen. Zur Halbzeit stand es dank gutem Angriffsspiel 12:17 für Haßloch. Ohne etatmäßigen Torwart im Kader musste Rückraumspieler Jannik im Tor einspringen, der ein ums andere Mal freie Torchancen überragend parieren konnte. Zu Beginn der 2.Halbzeit wurde die Stimmung etwas gedämpft, als der Gastgeber auf 17:18 verkürzte. Doch mit 2 Toren in Folge von Ben, der an dem Tag mit 16 Toren herausragte, konnte die Führung wieder hergestellt werden. Leider folgte der nächste Stimmungsdämpfer direkt danach, als sich Tim nach einem Foul das Schlüsselbein gebrochen hat. Dennoch konnte die TSG ihre Führung noch weiter ausbauen und das Spiel mit 26:35 gewinnen.

ma.