Nach zwei wichtigen Siegen zu Hause spielen die Jungs von Trainer Tobias Job am Samstag gegen den Tabellennachbar der TG Pforzheim. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in der Bertha Benz Halle in Pforzheim.
Die Ergebnisse gegen die Goldstädter waren aus unserer Sicht eher durchwachsen beziehungsweise unbefriedigend. Diese Saison läuft allerdings für Pforzheim auch nicht planmäßig und man hat starke Leistungsschwankungen zu verzeichnen.
Es kann durchaus ein Spiel auf Augenhöhe geben und die Tagesform der Mannschaften wird entscheiden, so der Sportliche Leiter Thomas Müller. Zudem haben beide Teams immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen.
Wir wissen derzeit nicht ob Elvijs Borodovskis rechtzeitig fit sein wird, denn der Grippevirus hat ihn voll erwischt.
Er will erst am Donnerstag wieder im Trainingsbetrieb einsteigen, ansonsten fehlen weiterhin Dominik Hartstern und Oliver Zeller, meint Trainer Tobi Job zur personellen Situation. Mit derartigen Umständen gehen wir ja schon die ganze Saison um und sind daher auch darauf vorbereitete, fügt Job hinzu.
Wir haben zwei Siege in Folge im Rücken und wollen eine gute Leistung abliefern, das ist unser Ziel. Was dann rauskommt werden wir sehen, geben sich die beiden Kapitäne Kevin Seelos und Stefan Job durchaus zuversichtlich und nicht chancenlos.

Die Abfahrt ist um 16:00 Uhr am TSG Sportzentrum. Neben dem Mannschaftsbus, der lediglich 50 Personen fasst wurde aufgrund der Anfrage zusätzlich ein 30er Fanbus organisiert. Dieser fährt ebenfalls um 16:00 Uhr am TSG Sportzentrum ab. Die Kosten übernimmt die Abteilung, sodass alle Fans umsonst mitfahren können.