Halbzeitergebnis: 15:18
Endergebnis: 28:37

Torschützen:
Grüner Marco 8/3
Piotrowski Sven 7
Schmitt Patrick 7
Rohe Michael 2
Hauke Florian 1
Vierling Axel 1
Werner Tim 1
Knoch Daniel 1/1

Spielbericht:

Von Beginn an mussten die Hausherren einem Rückstand hinterherlaufen. Durch im Angriff leichtfertig verlorene Bälle, ermöglichte man es Kirrweiler durch Kontertore, schnell auf 3:6 in Führung zu gehen. Allerdings stabilisierte man sich von nun an und konnte in der 15. Spielminute beim 7:8 den Anschlusstreffer erzielen. Hieraufhin folgte ein Timeout der Gäste, welches offensichtlich fruchtete. Im Anschluss daran konnte sich Kirrweiler nämlich wieder auf 7:11 absetzen. Im weiteren Spielverlauf, bis zur Halbzeitpause, bewegten sich beide Mannschaften allerdings auf Augenhöhe, weshalb es folgerichtig mit 15:18 in die Kabinen ging.
Zum zweiten Spielabschnitt nahm sich die TSG nochmals vor konzentriert und effizient zu spielen, um einen weiteren, möglichen Sieg einzufahren. Dies gelang bis zum 18:22 in der 34. Spielminute allerdings nur bedingt. Von nun an, bestimmten wieder etliche technische Fehler im Angriffsspiel der Hausherren das Geschehen. Kirrweiler konnte dahingegen ihre hinzugewonnen Chancen nutzen und setzte sich so weiter auf 18:25 (37.) ab und zwang Haßloch so zu einem frühen Timeout in der zweiten Spielhälfte. Letztlich konnte dieses Timeout allerdings auch nicht mehr viel bewirken. Kirrweiler konnte sich zwischenzeitlich bis auf 11 Tore, beim Stand von 24:35 in der 56. Spielminute absetzen. Die letzten Minuten konnte man zwar nochmals etwas Ergebniskosmetik betreiben, jedoch nutzte dies gegen die, durchaus schlagbaren, Kirrweilerer nichts mehr. Daher ging die Partie verdient mit 28:37 verloren.