Am heutigen Sonntag spielten wir zu Hause gegen die D-Jugend von der HSG Landau Land 2. Auf dem Papier sah es nach einer leichteren Aufgabe aus als in unseren letzten zwei Spielen gegen Kirrweiler und OBKZ. Wir begannen unser Spiel heute mit unseren E-Jugend-Spielern und Handballneulingen, um sie für ihre sehr guten Trainingsleistungen zu belohnen. Wir kamen gut ins Spiel und gingen durch 2 Tore von Rene, der heute mal nicht im Tor stand, sondern auf dem Feld spielen durfte, in Führung.
Dann gelang den Gästen, ebenfalls ein 2-Tore-Lauf zum 2:2, den sie auch auf eine 2:4-Führung ausbauen konnten. Wir kamen beim Spielstand von 5:6 wieder auf ein Tor heran. Bis zum Spielstand von 8:9 hielten „unsere Kleinen“ sehr gut mit und machten es dem Gegner schwer. Danach konnten die Gäste aufgrund von zu leichten Ballverlusten auf 9:13 davon ziehen. In der ersten Halbzeit konnte man sich nicht wieder den Gästen annähern und somit ging es mit 11:17 in die Kabine.

In der Pause kam zur Ansprache, dass wir jetzt nochmal Gas geben müssen, wenn wir wieder an die Gäste ran kommen wollen. Wir wechselten jetzt auch wieder stark durch und liefen in der zweiten Halbzeit bis auf Erik mit allen unseren D-Jugend Spielern auf.
In der zweiten Hälfte lief es dann von Anfang nicht so, wie wir uns das vorgestellt und vorgenommen haben. Man lief dem Rückstand ständig hinterher und fand nie wirklich zurück in das Spiel. Landau konnte sich zu leicht durch unsere Abwehr spielen und profitierte auch von unserem nicht so guten Zusammenspiel, wie wir es sonst von unserer Mannschaft kennen. Lediglich Dominik und Rene bekamen unsere Gäste nicht in den Griff. Somit müssen wir uns leider mit einer 28:38 Niederlage aus dem Wochenende verabschieden.

Fazit dieses Spiels ist, dass unsere E-Jugendspieler und Neulinge sich für ihre Trainingsleistungen belohnt haben und in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt haben. Wenn man bedenkt, dass sie vorher noch nie über so einen langen Zeitraum zusammen auf dem Feld standen, dann ist das eine große Leistung, Jungs!

Nächste Woche sind wir zu Gast in Lingenfeld und werden dort versuchen, wieder ein besseres Zusammenspiel aller zu zeigen.

Für die TSG spielten: Erik (Tor), Thore (2), Julian, Adrian, Rene (7), Fynn, Bastian, Dominik (10), Noah R. (2), Noah S. (5), Moritz, Felix (2). In den Klammern stehen die Tore.

Daniel Knoch