Am Samstag haben wir den Bundesliganachwuchs der Rhein-Neckar-Löwen zu Gast. Anwurf ist um 19:30 Uhr im TSG Sportzentrum. Sicher keine leichte Aufgabe, denn wir sind nach wie vor personell geschwächt und der Auftritt in Plochingen gab einigen Gesprächsbedarf unter Woche.

Wir sind natürlich mit 7:17 Punkten unzufrieden und stecken voll im Abstiegskampf, so der Trainer Tobias Job zu Ausgangslage. Ich erwarte eine klare Steigerung und Bereitschaft gegen die Junglöwen, meint unser sportlicher Leiter Thomas Müller. Geredet wurde genug, jetzt muss etwas auf der Platte passieren, fügt er hinzu.

Kapitän Kevin Seelos: Wir wissen was die Uhr geschlagen hat und wir werden alles daran setzten da unten raus zu kommen. Um gegen die Junglöwen etwas zu holen muss alles klappen und sicher brauchen wir da auch die volle Unterstützung der Halle, hofft er und die Mannschaft auf tatkräftigen Support.