Vor bereits drei Wochen ging es für die B-Jugend in die Zwischenrunde des Pfalzgascups (28.09.).
Auf Grund der Ferien musste die Mannschaft auf fünf Spieler verzichten, sodass lediglich zwei
Auswechselspieler zur Verfügung standen. Der erste Gegner war die HSG Kaiserslautern, die in der
Verbandsliga spielt. Die ,,Pflichtaufgabe“ konnten die Jungs souverän lösen und mit 20:9 gewinnen.
Leider mussten die Hasslocher danach direkt ohne Pause gegen den Lokalrivalen aus Hochdorf antreten,
die mit einem 17-Mann großen Kader angereist waren. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung
und mit letzter Kraft konnte sich die TSG zur Pause zur Pause ein 10:8 erkämpfen. Anschließend
merkte man aber die Auswirkungen der geringen Wechselmöglichkeiten und der fehlenden Pause, sodass
der TV Hochdorf in der 2. Hälfte die Partie drehte und verdient 14:18 gewann. Im letzten Spiel
gegen den Gastgeber aus Mutterstadt war der Finaleinzug nicht mehr zu schaffen und es ging nur
noch um die Platzierung in der Gruppe. Trotz des 17:17 Endstandes erreichte die TSG letztendlich,
wegen des besseren Torverhältnisses, vor der HSG Mutterstadt/Ruchheim, den 2.Platz.