Nach einer 15:23 Heimniederlage mussten wir die 2 Punkte leider unseren Gästen, der HSG Landau/Land, überlassen.

Nachdem wir krankheitsbedingt Ausfälle hatten und während des Spiels eine weitere Spielerin verletzungsbedingt nicht mehr eingesetzt werden konnte, mussten unsere Mädels ab Mitte der 1. Halbzeit in Unterzahl spielen.

Trotz dieser Unterzahl konnten sie bis zur Halbzeit recht gut mithalten, so dass wir mit 3 Tore Rückstand in die Pause gingen (7:10).

In der 2. Halbzeit sollte es dann nicht mehr so gut laufen, technische Fehler, unkonzentriert und 3 verworfene 7m haben dazu beigetragen, dass das Spiel dann mit 15:23 endete.

Trotz dieser Niederlage möchten wir unseren Mädels unseren Respekt zollen, dass sie fast die gesamte Spielzeit in Unterzahl durchgehalten haben und „nur“ 8 Tore Unterschied im Ergebnis hatten.

Dieses Unterzahlspiel zeigt wieder, wie dringend unsere Mädels Unterstützung brauchen. Wir suchen ständig nach neuen Spielerinnen und Spielern in allen Altersklassen. Meldet euch bei uns, wir freuen uns auf alle neuen Spieler(innen).

tg