Mit unterschiedlichen Erfahrungen aus der vergangenen Spielrunde, traf sich die neu formierte weibliche und männliche D und E-Jugend zu einem gemeinsamen Trainingsspiel im TSG Sportzentrum. Bei diesem gemeinsamen Treffen zeigten sich die neuformierten Mannschaften auf dem Spielfeld bereits sehr engagiert. Zielsetzung ist es, im Team für die kommende Spielzeit noch besser zu werden. Anleitung dazu holte man sich bereits im März beim Länderspiel der weiblichen A-Jugend von Deutschland und Frankreich in Haßloch. Die jungen Handballerinnen und Handballer konnten aus nächster Nähe beobachten, was mit Motivation und einer guten Trainingsstruktur möglich ist.

Für die großartige Unterstützung bei der Ausrichtung dieses Länderspiels durch die TSG-Handballfamilie bedankte sich Ulf Meyhöfer, nach dem Trainingsspiel mit einem Ball auf dem die Unterschriften der Deutschen WAJ-Nationalmannschaft, auch der Haßlocherin Emily Hagedorn, zu finden waren. Sicherlich eine zusätzliche Motivation für die Erreichung des ehrgeizigen Ziels, dem Nachwuchs eine nachhaltige Ausbildung zu bieten.

Die gesamte Handballabteilung der TSG Haßloch wünscht dem neugewählten Präsidenten des Pfälzer Handball Verbandes, Ulf Meyhöfer ein glückliches Händchen und viel Erfolg in seinem neuen Amt

Peter Henkes