12.5.2018 Letztes Heimspiel gegen Balingen-Weilstetten – Zellmer, Müller und Röpcke werden als Spieler verabschiedet

Zum letzten Saisonspiel am Samstag, bereits um 19.00 Uhr erwarten wir die starke Mannschaft von Balingen-Weilstetten II im TSG Sportzentrum.
Die Sache mit dem Pokal und der direkten Qualifikation ist bereits bekannt, mit einem Sieg sind wir dabei, kommen wir aber nicht unter die ersten sechs Mannschaften, spielen wir die Qualifikation.
Auch wenn wir stark dezimiert auflaufen, wir wollen nicht „nachsitzen“, sondern die Saison am Samstag beenden und darüber hinaus unser Publikum mit einem Heimsieg für die tolle Unterstützung der ganzen Saison belohnen, so der als Spieler scheidende Andreas Zellmer zur Ausgangslage. Trainer Tobias Job hat unter der Woche erneut mit wenigen Spielern nur zweimal trainiert und hofft auf die hohe Motivation, welche gegen die starke Truppe von Andre Doster nötig sein wird um die Punkte einzufahren.
Der sportliche Leiter Thomas Müller ist mit dem derzeitigen Tabellenplatz mehr als zufrieden, bedenkt man die vielen Verletzten und die ausgeglichene Staffel der 3.Liga Süd.
Wenn wir den sechsten Tabellenplatz halten, ist das ein tolles Ergebnis und wir haben uns wieder verbessert. Ab Samstag 21:00 Uhr suchen wir dann drei Mannschaften die nächste Saison hinter uns stehen, so Müller.
Kapitän Kevin Seelos appelliert nochmals an alle Handballfans um den nötigen Support für die anstehende Partie. Danach wollen wir dann gemeinsam mit unseren Fans den Saisonabschluss feiern.

Posted in M 1