mCJ – sehr gute Spiele bei der Oberliga-Qualifikation

Jungbären belegen bei Qualifikationsturnier am letzten Wochenende vierten Platz

Schifferstadt/Hochdorf, 20.+21.05.2017

Sehr gut schlug sich die neu formierte männliche C-Jugend am Qualifikations-Wochenende für die Oberligasaison 2017/2018 und erreichte den vierten Platz, der zu einer weiteren Qualifikationsrunde am 10. oder 11.06.2017 berechtigt.

Am Samstag standen in Schifferstadt zwei Spiele auf dem Programm. Zunächst ging es gegen die mJ Dansenberg/Thaleischweiler. Hier hatten unsere Jungbären den Gegner bis kurz vor Ende eigentlich gut im Griff, lagen mit zwei Toren vorne, verpassten aber die Big Points und mussten sich dann doch etwas unglücklich mit 21:22 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen die SG Ott/Bellh/Zeisk/Kuh hatten unsere Jungs die vorherige Niederlage aber schon wieder gut verdaut und ließen unserem Gegner keine Chance. Auch die neu aus der D-Jugend gekommenen Spieler trugen positiv zum deutlichen 34:21 Sieg bei.

Am Sonntag in Hochdorf hießen die Gegner HSG Dudenhofen/Schifferstadt, TSG Friesenheim und Gastgeber TV Hochdorf. Das Hochdorf und Friesenheim die beiden ersten Plätze, die die direkte Qualifikation für die Oberliga bedeuten, unter sich ausmachen würden, war bereits nach dem Samstag klar. Somit lief es im Grunde auf ein „Endspiel“ zwischen uns und Dudenhofen/Schifferstadt hinaus.

Um Kräfte zu sparen, wurden die ersten Sechs gegen Hochdorf und Friesenheim weitestgehend geschont und alle Spieler eingesetzt. Die Ergebnisse von 11:27 und 17:30 waren daher zweitrangig. Als dann Dudenhofen/Schifferstadt gegen Dansenberg/Thaleischweiler mit 3 Toren Differenz gewann, war klar, dass uns nur ein Sieg sicher in die nächste Runde der Qualifikation bringen würde, da bei Punktgleichheit der direkte Vergleich und dann die Tordifferenz in eben diesen Spielen zählen würde.

Dementsprechend konzentriert gingen unsere C-Bären zu Werke, allerdings traf dies auch auf unseren Gegner zu. Somit entwickelte sich ein spannendes und enges Match, welches Dudenhofen/Schifferstadt gegen Ende der zweiten Hälfte zwischenzeitlich mit drei Toren in Front sah. Als auf unserer Seite ein unglückliches Torwartabspiel und ein vergebener Siebenmeter hinzukamen, hatten nur noch wenige die Hoffnung auf einen Erfolg. Aber unsere Jungs fighteten sich zurück und wetzten die Scharte aus. Das 22:21 kurz vor dem Ende bedeutete den verdienten Sieg und war der Lohn für den tollen und unermüdlichen Einsatz aller Spieler.

Somit spielen wir am 10. oder 11.06.2017 in einer Vierergruppe gegen je einen Vertreter aus Rheinhessen und dem Rheinland sowie nochmals gegen Dudenhofen/Schifferstadt um zwei noch offene Plätze für die Oberliga. Der Austragungsort ist noch offen, wir werden aber versuchen, das Turnier nach Haßloch zu holen.

Es spielten: Lars Brosig (Tor) – Maximilian Asam, Evan Bucketin, Nils Gerlach, Jannik Göb, Janne Hartmann, Jonas Krause, Nils Knöringer, Marius Köglmeier, Justin Luley, Janik Müller, Maximilian Olschewski, Connor Orth, Ben Röckel, Tim Rummel, Christian Salm, Philipp Salm, Gabriel Scheffe, Felix Steigelmann

(M. Olschewski)