mC2 – Mit Sieg Verbandsligaqualifikation geschafft

C2-Bären gewinnen gegen die HSG Trifels 37:29 (18:10)

Albersweiler, 19.11.2017

Zu einem der Tabelle nach Spitzenspiel kam es Sonntagnachmittag in Albersweiler. Unsere Jungbären konnten sich bei einem Sieg definitiv für die Verbandsliga im kommenden Jahr qualifizieren. Unser Gegner, die HSG Trifels aber ebenso. Entsprechende Spannung war also vorhanden.
Ausgehend von der Tabellenkonstellation begangen unsere C2-Bären nervös und hatten im Angriff mit der extrem offensiven Deckung der HSG anfangs ihre Probleme. Der Torerfolg musste in den ersten Minuten mehr durch Einzelaktionen erzwungen werden. In der Abwehr hatte man zunächst Mühe, die ausgemachten Schützen der Gastgeber in den Griff zu bekommen, so dass es bis zum 10:10 ein ausgeglichenes Match war.
Die Auszeit durch die HSG nutze im Anschluss aber eher unserem Team, denn mit einem Kraftakt unserer Abwehr gelang Trifels bis zur Pause kein Treffer mehr und unsere Jungbären zogen auf 18:10 davon.
In dem Wissen, dass das in einer solch umkämpften Partie aber nicht unbedingt eine Vorentscheidung sein muss, gingen es nach dem Wechsel weiter. Trifels erhöhte jetzt den körperlichen Einsatz – speziell in der Abwehr gab es die ein oder andere harte Aktion gegen unsere Angreifer, was uns zu Beginn der zweiten Hälfte ein wenig aus dem Tritt und Trifels beim 24:19 bis auf 5 Tore heran brachte.
Die C2-Bären nahmen den Kampf aber an und spielten jetzt auch wieder mit mehr Bewegung und Zug zum Tor. In dieser Phase stand unsere Abwehr wieder kompakter und auch unser D-Jugend Torhüter Michael, der sich begeistert für seinen ersten Einsatz in der C-Jugend bereit erklärt hatte, sorgte mit einigen Paraden dafür, dass wir den Vorsprung auf zehn Tore vergrößern konnten (29:19). Danach gab es mit insgesamt 19 Toren in 14 Minuten noch ein munteres Torewerfen auf beiden Seiten, dass mit einem letztlich verdienten Sieg für unsere Jungbären endete.
Damit ist die Verbandsligaqualifikation für die Rückrunde in trockenen Tüchern und das letzte Spiel der Vorrunde, gegen den TSV Iggelheim, können wir ohne Druck angehen. Nichtsdestotrotz wollen wir uns natürlich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden und daher gilt es nochmals die volle Konzentration auf den 26.11.2017, 14:00 Uhr im TSG Sportzentrum zu legen.

Es spielten: Michael Endris (Tor) – Jannik Göb, Janne Hartmann, Nils Knöringer, Justin Luley, Maximilian Olschewski, Connor Orth, Tim Rummel, Christian Salm, Philipp Salm, Patrick Wagner

(M. Olschewski)