mC2 – hart umkämpfter Sieg im letzten Saisonspiel

Jungbären bezwingen im letzten Heimspiel den TV Edigheim knapp mit 24:22 (13:10)

Haßloch, 06.05.2017

Im letzten Spiel der Verbandsligasaison 2016/2017 hatte unsere Mannschaft den TV Edigheim zu Gast. Das Hinspiel konnten wir zwar klar mit 28:19 gewinnen, wobei es damals bis Mitte der zweiten Halbzeit knapp war. Diese Mal sollte es bis zum Ende eng bleiben….

Zu Beginn lagen wir gleich mit 0:2 in Rückstand, fingen uns aber schnell und erzielten drei Tore in Serie zum 3:2. Von da an konnte sich keine der beiden Mannschaften mehr als ein Tor absetzen, bis zum 10:10 ging es hin und her. Erst zum Ende der ersten Halbzeit gelang es unserem Team, sich mit einer Dreierserie und einer guten Abwehr auf 13:10 absetzten. Mit diesem Zwischenergebnis ging es dann in die Pause.

Nach dem Wechsel spielten unsere Jungbären konzentriert in Abwehr und Angriff und waren mit schönen Spielzügen erfolgreich. Über 14:10, 16:12 und 18:14 schienen wir auf einen sicheren Sieg zuzusteuern. Edigheim gab sich aber noch nicht geschlagen. In der Abwehr ließen unsere C2-Bären nun etwas die letzte Konsequenz vermissen und im Angriff wurden klare Chancen nicht verwertet. Die Folge war, dass Edigheim über 19:16, 20:18 dann zum 21:21 Ausgleich kam. Jetzt stand der Erfolg unseres Teams auf Messers Schneide. Nach einer notwendigen Auszeit gelang es unseren Jungbären dann allerdings mit einer tollen kämpferischen Leistung das Ruder herumzureißen – besonders stark in der entscheidenden Phase unser D-Jugend-Torhüter Mirko, der sein Tor eins um andere Mal zunagelte und Gabriel, der nervenstark auch vom 7-Meter-Punkt einnetzte. Zwei Tore zum 23:21 bedeuteten dann die Vorentscheidung in einem spannenden und von beiden Seiten fair geführten Match, aus dem unsere Jungbären aufgrund der kämpferischen und nervenstarken Leistung sowie ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit mit 24:22 letztlich verdient als Sieger hervorgingen.

Ein klasse Abschluss einer sehr guten Saison, die unser Team mit 15:5 Punkten und 261:220 Toren erfolgreich mit dem zweiten Platz in der Verbandsliga beendet.

Es spielten: Mirko Esser (Tor) – Maximilian Asam, Nils Gerlach, Jonas Krause, Marius Köglmeier, Justin Luley, Janik Müller, Ben Röckel, Christian Salm, Philipp Salm, Gabriel Scheffe, Felix Steigelmann

 

(M. Olschewski)