mC1 – Deutliche Heimniederlage

Mit 14:24 (6:10) ziehen die Jungbären gegen Mülheim/Urmitz den Kürzeren

Haßloch, 03.03.2018

Aufgrund der knappen 30:32 Hinspielniederlage, war man vor der Begegnung auf Haßlocher Seite durchaus optimistisch, gegen die JH Mülheim/Urmitz die Punkte im TSG Sportzentrum behalten zu können.

Trotz eines gleich zu Beginn der Partie verworfenen Siebenmeters, sah es bis zur 17. Minute (5:6) noch gut für unsere C1-Bären aus. Dann setzten sich die Mülheimer bis zur Halbzeit allerdings auf 6:10 ab. Auch, weil sich unsere Mannschaft im Angriff vermehrt im eins gegen eins verzettelte. Direkt nach dem Wechsel hatten wir dann unsere stärkste Phase und konnten mit einem 4:0 Lauf zum 10:10 ausgleichen.

Damit war allerdings das Pulver unserer Jungbären verschossen und im weiteren Verlauf des Spiels passte auf unserer Seite nichts mehr richtig zusammen – am Ende stand somit folgerichtig eine klare 10-Tore-Niederlage zu Buche.

Die nächste Partie findet zuhause gegen die TSG Friesenheim statt. Anpfiff ist am 18.03.18 um 14:00 Uhr, mit einem dann hoffentlich positiven Ergebnis für unsere C1-Bären.

Es spielten: Lars Brosig (Tor) – Maximilian Asam (1), Luca Dreier, Jannik Göb, Nils Knöringer, Marius Köglmeier (1), Jonas Krause, Janik Müller (3), Maximilian Olschewski, Connor Orth (1/1), Tim Rummel, Ben Röckel (6/1), Felix Steigelmann (1)

(M. Olschewski)