mB-Jugend TSG Haßloch – Der Vorbericht zur Rückrunde Pfalzliga und das internationale Vorbereitungsturnier in Luxemburg von Trainer Max Zech

Haßloch, 03.01.2018

Die letzte Saison in der Verbandsliga konnten wir mit einem guten dritten Platz beenden. Bei unserem Hauptziel, der individuellen Weiterentwicklung aller Spieler, sind wir einen sehr großen Schritt vorangekommen. Wir haben die Qualifikation für die Pfalzliga geschafft und verfügen über eine sehr gute Bank, einen Kader von 16 ausgeglichenen Spielern. Von der Weiterentwicklung der Spieler profitierten wir aktuell, da wir uns auf unsere Torhüter verlassen können, auf fast allen Positionen gut besetzt sind und dadurch unser Spiel variabel gestalten können. Zudem gelingt es den Jungs immer besser, dass was wir trainieren im Spiel abzurufen und dadurch zu punkten.

Das Ziel für die Saison 2017/2018 in der Pfalzliga, ist am Ende zwischen dem vierten und sechsten Tabellenplatz zu landen.

Dieser Tabellenbereich scheint realistisch, da die Pfalzliga mit großen Namen und qualitativ guten Mannschaften breit aufgestellt ist. Nach einem guten Start gegen Kandel gab es eine längere Durststrecke, wozu unnötige Niederlagen gehörten, wie die gegen die TG Waldsee und den TV Hochdorf, der mit sieben Oberliga Spielern in Haßloch angetreten war.

Gegen Ende der Hinrunde wachten die Jungs auf und nahmen die körperbetonte und harte Spielweise der Pfalzliga an. So konnte man zwei ungefährdete Siege gegen den TV Offenbach und die HSG Lingenfeld/Schwegenheim einfahren.

Mit dem momentan fünften Tabellenplatz von insgesamt 10 Mannschaften sind wir daher im „Soll“, allerdings muss uns klar sein, in dieser Liga gibt es keine Geschenke, d.h. der 5. Platz muss zuerst einmal in der Rückrunde verteidigt werden.

Die Jungs Arbeiten sehr hart und diszipliniert an sich und jedes Spiel wird völlig offen angegangen. Wir bereiten uns mit großer Freude auf die Rückrunde vor, da wir wissen, dass noch die eine oder andere Rechnung offen ist.

Um gut in das neue Jahr zu starten werden wir vom 03. bis 06. Januar 2018 ein Trainingslager im Saar/Lux Kreis absolvieren. Wir starten mit zwei Trainingseinheiten in Haßloch und werden dann am 05. Januar 2018 gegen 19 Uhr ein Trainingsspiel gegen die mB&A-Jugend meines alten Vereins TUS Brotdorf bestreiten.

Danach übernachten wir in einer Jugendherberge in Mettlach an der Saarschleife, um dann am kommenden Tag an einem internationalen Turnier in der Hall Omnisports in Luxemburg teilzunehmen. Bei diesem Junioren Turnier spielen insgesamt 8 Mannschaften in zwei Gruppen. Wir sind in einer Gruppe mit der HWE-Erbach-Homburg, SG Mainz-Bretzenheim, Metz Magny Handball und Handball Thionville1.

Mit dem Trainingslager im Saar/Lux Kreis wollen wir einen weiteren Schritt vorankommen, um unsere Ziele in der Rückrunde erreichen zu können. Wenn sich die Spieler weiterhin so positiv entwickeln, sieht der Verein die Chance den einen oder anderen Spieler in der Zukunft an das 3. Liga Team heranführen.

Ich wünsche allen einen glänzenden Start ins neue Jahr 2018.

Maximilian Zech