Gegen Pfalzmeister unterlegen (Pfalzliga – männliche A-Jugend)

29.04.2017 – TSG Sportzentrum Haßloch

TSG Haßloch  – mAB Thaleischweiler/Dansenberg  18:26 (8:14)

Im letzten Spiel der Pfalzligarunde durften wir die mAB Thaleischweiler/Dansenberg bei uns im heimischen Sportzentrum begrüßen. Natürlich wollten wir uns mit einem Sieg von unseren treuen Fans verabschieden. Allerdings stellte sich mit dem Gegner das stärkste Team der Runde vor. Dennoch hatten wir uns vorgenommen kämpferisch alles in die Waagschale zu werfen, um das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Wir konnten bis zum 3:3 mithalten und kamen ganz ordentlich ins Spiel. Hier fehlte unserem Torhüter Loic Modzinski ein wenig Glück und er bekam keinen Zugriff auf haltbare Bälle. Der Torhüterwechsel auf Nicolas Brunk brachte ein wenig Verbesserung. Jedoch setzte sich der Gegner nach und nach ab und hatte beim 7:4 erstmalig einen 3-Tore-Vorsprung erarbeitet. Bis zum Zwischenstand von 8:11 konnten wir unsererseits mithalten und es blieb durchaus Hoffnung auf ein enges Spiel. Doch eine Serie von 3:0 ließ Thaleischweiler/Dansenberg bis zur Pause davonziehen. Nun war klar, dass nur bei einer überragenden zweiten Hälfte noch eine Überraschung möglich sein würde.

Der Auftakt der zweiten Halbzeit ließ hoffen. Hannes Röckel traf nun bei seinen Würfen aus dem Rückraum und zog voll durch. Auch Loic Modzinski im Tor fand ins Spiel und hielt einige freie Bälle in überzeugender Manier. Beim 11:14 waren wir wieder auf drei Tore herangekommen. Doch der gegnerische Torhüter Henning Huber war überragend und fischte sich unsere Würfe reihenweise, um seinerseits Konter einzuleiten. Somit kamen wir einfach nicht heran, um den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Beim 22:17 für die Truppe aus Thaleischweiler/Dansenberg war die Partie sicher entschieden, dennoch war es sehr Schade, dass in den letzten Minuten die Gäste nochmals eine Serie erlaubt bekamen und auf 26:17 erhöhen durften. Ohne Frage ein verdienter Sieg, aber am Ende etwas zu hoch ausgefallen.

Positiv war die kämpferische Einstellung unserer Jungs, die auch in der Schlussphase versuchten die gegnerischen Konter zu unterbinden. Hier ist Fabian Golz hervorzuheben, der läuferisch ein überragendes Abwehrspiel gezeigt hat und dadurch der Mannschaft über die volle Spielzeit ein Vorbild war. Unsere Mannschaft muss sich nun mit der Vize-Pfalzmeisterschaft zufrieden geben und unsere Gratulation richtet sich an das Team aus Thaleischweiler/Dansenberg.

Ladislav Cimo übernimmt nun die Aufgabe eine neu formierte A-Jugend auf die Pfalzligaqualifikation vorzubereiten. Georg Wenz verabschiedet sich als Co-Trainer vom Team. Wir bedanken uns für seinen Einsatz. Auch den Zeitnehmern, Photographen, Kuchenbäckern, Fahrern und natürlich den Fans der Mannschaft, ein großes Dankeschön für eine tolle Runde mit nur drei Niederlagen und vielen tollen Spielen eines feinen Teams.

 

Für die TSG spielten:

Loic Modzinski und Nicolas Brunk im Tor, Hannes Röckel (4), Aaron Magin (4), Tobias Spieß (3), Timon Krause (2/1), Oliver Krein (2), Fabian zur Linden (1), Dominik Sutter (1), Nicolas Anslinger (1), Fabian Golz.