AKM- 2 – HSG Dudenhofen/Schifferstadt – TSG Haßloch 2 28:27 (12:13)

Niederlage zum Rundenabschluss beim Tabellenführer in Schifferstadt.

Beim 25:27, 3 Minuten vor Ende der Partie, schien die TSG Sieben, der bisher
zuhause noch verlustpunktfreien HSG Dudenhofen/Schifferstadt die erste
Niederlage zufügen zu können. Ein Fehlwurf aus aussichtsreicher Position,
dazu 2 Fehlpässe in den letzten Angriffen, nutzten die Gastgeber über 26:27
zum 27:27 Ausgleichstreffer und erzielten schließlich 20 Sekunden vor
Spielende durch einen Tempogegenstoß den glücklichen Siegtreffer.

In den ersten 30 Minuten lagen die Haßlocher mit einem gut aufgelegten
Matthias Reeb zwischen den Pfosten, immer knapp in Führung,
Dudenhofen/Schifferstadt konnte nur einmal beim 10:10 ausgleichen.

Einen zehnminütigen „Hänger“ Mitte der 2. Hälfte nutzte der Gegner
konsequent aus und ging seinerseits beim 23:20 in Führung.

Die Blauweißen ließen sich nicht beirren und waren beim 24:24 (42. Minute)
wieder im Spiel. Wie erwähnt konnte man in der Schlussphase eine 24:26 (55.
Minute) und eine 25:27 Führung (57.Minute) nicht nutzen und das Schicksal
nahm seinen Lauf…….

Torwart Felix Müller und Steffen Götz standen der Zweiten der TSG Haßloch
leider nicht zur Verfügung, sie waren für das Rundenspiel der Drittliga
Mannschaft, das fast zeitgleich stattfand, nominiert.

Für die TSG 2 spielten:

Im Tor:

Reeb Matthias

Im Feld:

Keiser Karsten 10

Koch Sascha 4

Haas Benedikt 2

Huhn Sebastian 2

Magin Aaron 2

Jerger René 2

Gravemaker Alex 2/1

Reidl André 1

zur Linden Fabian 1

Krick Jan 1

Posted in M 2