AK2 Frauen – HSG Landau/Land 2 – TSG Haßloch 19:31 (7:13)

Mit einer durchwachsenen Leistung sicherten sich die Frauen der TSG Haßloch den Sieg bei der HSG Landau/Land 2. Dabei merkte man der Mannschaft deutlich die lange Spielpause an.  Viele einfache technische Fehler und eine dürftige Wurfausbeute waren Indizien für die fehlende Anspannung und Konzentration. Auch die Tatsache, dass vieles probiert und einige Spielerinnen auf für sie ungewohnten Positionen zum Einsatz kamen, war für das Angriffsspiel sicherlich nicht förderlich. Vereinzelt blitzte das Können des Teams, vor allem bei einstudierten Abläufen, dann aber doch auf und zeigte was möglich wäre. Dass es dennoch einen ungefährdeten Erfolg gab, zeigt aber auch ein wenig die Qualität des Teams.

Die letzte Partie dieser Spielzeit findet am Sonntag um 17 Uhr gegen die SG OBZ 3 im TSG Zentrum statt.

Es spielten: Weber Julia(3), Motz Lena(5), Paul Imke(4), Spieß Julia(5), Rohe Sophie, Schlingmann Ann-Brit(4), Spieß Isabell(7), Bachtler Lydia(2), Modzinski Veronica(TW), Kripp Leonie(TW).