7.10.2017 Jetzt nachlegen und zu Hause punkten – starker 2. Liga Absteiger aus Neuhausen zu Gast im TSG Sportzentrum

Am Samstag sollten wir den ersten Heimsieg einfahren und an den guten Leistungen der drei Auswärtsspiele  anknüpfen, so der sportliche Leiter Thomas Müller zur anstehenden Partie gegen den TV Neuhausen. Auf die Frage nach einem Heimspielkomplex winkt er ab. Das lasse ich erst gar nicht aufkommen, sonst glauben noch einige Spieler es gibt diesen tatsächlich. Wir haben zweimal zu Hause verloren, gegen die Löwen II waren wir das schlechtere Team und gegen Schwetzingen waren wir gleichauf und haben lediglich drei Bigpoints nicht gesetzt. Also kein Grund zur Panik.  Viel mehr macht mir die derzeitige Personalsituation Sorgen. Kevin Seelos liegt immer noch mit Grippe flach – der Einsatz gegen Dansenberg hat ihn eher zurückgeworfen. Tim Schmieder wird wegen seiner  Leistenprobleme die nächsten Spiele nicht zur Verfügung stehen. Hierfür wird Max Zech wieder in den Kader rücken. Andreas Zellmer und Oliver Zeller sind beide aus beruflichen Gründen die ganze Woche verhindert. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein wichtiges Punktspiel am Wochenende, fügt Müller hinzu.
Der starke Absteiger aus der 2. Liga hat am letzten Samstag zu Hause das Derby gegen den Aufsteiger Neuhausen-Filder mit 24:26 verloren und steht natürlich unter Druck um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Es war ein typisches Derby in dem das Spiel in den letzten 15-20 Minuten komplett gedreht wurde. Nach 14:11 zur Halbzeit legten die Hausherren weiter nach und führten 19:13. Danach gelang den Gästen ein 11:2 Lauf und sie drehten die Partie. Umso mehr will Neuhausen  jetzt in Hassloch gewinnen, meint Trainer Tobias Job der nach dem starken Auftritt seiner Mannschaft in Dansenberg seit Montag den Fokus völlig auf das anstehende Heimspiel richtet. Wir konnten uns zwei Tage freuen und sicherlich auch den klaren Derbysieg in Dansenberg feiern, aber jetzt gibt es nur noch Neuhausen. Wir wissen was der Gegner kann und bereiten uns so gut es diese Woche überhaupt möglich ist auf die Partie vor. Kapitän Kevin Seelos hofft das er am Samstag auflaufen kann und appelliert wieder an die Unterstützung der Fans in heimischer Kulisse. Das war letzte Woche ein wichtiger Baustein zum Auswärtssieg in Dansenberg. Da standen die Fans von der ersten Sekunde voll hinter uns und feuerten uns bis zum Abpfiff frenetisch an. Die Stimmung war riesengroß. Das brauchen wir jetzt wieder. Anwurfzeit ist wie üblich 19:30 Uhr im TSG Sportzentrum.

Posted in M 1